Pfadfinder

Pfadinder sind das nicht diese Jungs mit den großen Hüten, vielen Abzeichen an ihrem Hemd, die Knoten binden, durch den Wald kriechen und jeden Tag als „gute Tat“ z.B. alte Mütterchen über die Straße bringen?

Auf solche und ähnliche Meinungen stößt man in Filmen, Witzzeichnungen und wenn man sich mit Fremden z. B. im Zug unterhält . Sicherlich tragen wir eine Kluft bestehend aus blaufarbenen, schlichtem Hemd, zweckmäßigem Halstuch und meist dunkler Hose. Diese gemeinsame Kluft, die nicht als Uniform verstanden wird, ist Ausdruck der Verbundenheit und hilft, soziale Unterschiede abzubauen.

Unsere Motivation

Wir wollen die Kinder und Jugendlichen nach den Grundsätzen der internationalen Pfadfinderbewegung in Zusammenarbeit mit Elternhaus und anderen Erziehungsträgern zu freien, kritischen, verantwortungsbewussten und toleranten Bürger*innen eines demokratischen Staates erziehen.
Dazu verwenden wir unter anderem auch Methoden und Ideen von Robert Baden-Powell.

Auf unseren Lagern und Fahrten wollen wir Pfadfinder Freiheit erleben und lernen Verantwortung für unsere Gruppe zu übernehmen. Bei vielen Unternehmungen treffen wir auch auf andere Pfadfinder aus Deutschland oder wie am Jamboree aus der ganzen Welt, und stellen dabei fest dass man keine gemeinsame Sprache braucht um zusammen Spaß zu haben.

Gruppen

Die Mitglieder des Stammes treffen sich einmal in der Woche in ihren Gruppen zu Gruppenstunde zur Zeit haben wir folgende Gruppen:

  • Meute Drachen (Freitag ab 16:00) für 7-12 Jährige
  • Sippe Pendragon (Donnerstags ab 17:00) für 12-16 Jährige

Wer Lust hat einmal Pfadfinderluft zu schnuppern ist gerne eingeladen uns in der Gruppenstunde zu besuchen.

Videos

Weitere Informationen gibt es auch auf dem Youtube-Kanal unseres Bundes BdP.

Der Stamm Excalibur in Langenzenn ist eine Untergliederung des Landesverbandes Bayern vom Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V..

Es kann nicht kommentiert werden.